Dr. Anno Diekmann

General Manager

Revolutionen sind Änderungen eingefahrener Muster. Anno Diekmann setzt auf neue Denkweisen im Pharma-Vertrieb. Ärzte und Patienten haben so unterschiedliche Anliegen und Tagesabläufe, dass rein klassische Lösungen heute zu kurz greifen, um effektive Verkaufs- und Behandlungserfolge verzeichnen zu können.

Erst durch ein kluges Zusammenspiel zwischen Außen- und Innendienst – die geballte Kompetenz eines Tandems – werden Qualität und umfassendes Know-how gewährleistet. Voraussetzung dafür ist die reibungslos funktionierende unternehmensinterne Infrastruktur der in//touch.

Was kann ein promovierter Wirtschaftswissenschaftler besser, als Betriebsabläufe zu optimieren? Anno Diekmann gründete die good healthcare group, einen Verbund innovativer Unternehmen der Healthcare-Branche. Als Geschäftsführer der +49 med und in//touch baut er an einem Netzwerk, das den Pharma-Vertrieb auf eine neue Stufe hebt.

Vertrieb auf mehreren Kanälen in den Alltag des Kunden zu integrieren, ist eine Revolution. Betreuung wird besser, Therapien erfolgreicher.

Résumé

Stationen

seit 2015 good healthcare group

General Manager
Gründung und Aufbau der good healthcare group als unternehmensübergreifende Plattform, Konzeption der Wachstumsstrategie

seit 2013 in//touch

General Manager
Entwicklung technischer Integrationslösungen sowie der unternehmensinternen Infrastruktur für sichersten Datenschutz

seit 2012 +49 med

Geschäftsführer
Monitoring von Bedarfen, Gründung und Aufbau des Standorts am Berliner Hauptbahnhof

2009 – 2012 First Snow GmbH

Geschäftsführer
Betreuung von Venture-Capital-Investitionen im Bereich Energieförderung und erneuerbare Energie

2002 – 2009 adm group: Agentur für Dialogmarketing GmbH

Key-Account-Manager
Aufbau und Betreuung von Top-Kunden

Studium

2009 – 2014 Humboldt Universität zu Berlin

Promotionsstudent
Abschluss: Doktor der Wirtschaftswissenschaft

2002 – 2009 Humboldt Universität zu Berlin

Student der Wirtschaftswissenschaften
Abschluss: Diplom-Kaufmann

Sprachen

Deutsch, Englisch, Spanisch

Unsere weiteren Köpfe hinter der in//touch