Presse
Pharma Relations - 7. Dezember 2015

Individuelle Präferenzen des Arztes kennen

Ein optimales Pharmamarketing durch Multi-Channel-Excellence setzt konsolidiertes Wissen über die Zielgruppe voraus. Einer zentralen Datenhaltung kommt somit eine große Bedeutung zu. Nur wenn Marketing und Vertrieb eine einheitliche Sicht auf Ärzte haben, lassen sich konsistente Kampagnen fahren und die vom Arzt präferierten Kanäle bestmöglich orchestrieren.

Pharma Relations 12/2015, Jg. 15

Lesen Sie den vollständigen Artikel im PDF-Dokument.

HCP Growth Customer Journey Poster


Wie sieht das echte HCP Kundenerlebnis aus?

Mehr erfahren